Alexandra von Ilsemann

Dr. Alexandra von Ilsemann studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie. Seit ihrer Dissertation beschäftigte sie sich mit Europäischer Außenpolitik seit dem 18. Jahrhundert unter dem Aspekt internationaler Organisationen und Kongresse. Sie lehrte Europäische Geschichte und Politologie in Hong Kong und Tokio. Sie ist außerdem Spezialistin für Genderfragen und veröffentlichte hierzu ein sehr beachtetes Buch über Frauen in Asien. Seit vielen Jahren ist Alexandra von Ilsemann aktiv für NGOs in Asien als Beraterin tätig. Nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten in den Niederlanden, Frankreich, China und Japan engagiert sie sich für Fragen interkultureller Integration, die sie in den Bezug historischer Fakten der jeweiligen Nationen setzt.