Sichere und direkte Spendenübertragung

Bisher wurden der Unterricht und die Projekte von demVerkauf der Bilder von Marcus Wark allein selbst finanziert. Nun werdenSpendengelder über das Institut für gemeinnützige Dienstleistungen gGmbh eingeworbenen(www.interkulturelleintegration.de).Die Spenden gehen von dort direkt an den Geschäftsführer von Rio up and down,Dirk Böse (www.rioupanddown.com.br),der die Verteilung und Überwachung dort ehrenamtlich übernimmt. Er wird vor Ortdie Gelder gezielt einsetzen und die Nachhaltigkeit sicherstellen.

Interessierte Spender/innen können über verschiedene Möglichkeiten das Projekt finanzieren.

  1. Wenn Sie eineSpende geben möchten erledigen Sie das gerne bequem über das Spendenkonto desInstituts für gemeinnützige Dienstleistungen gGmbH von Prof. Markus Launer.Einzahlungen können dort gegen eine Spendenquittung getätigt werden. Siefinanzieren damit direkt wahlweise
    • dieInvestition in die Räumlichkeiten (Spenden über 500 Euro). 
    • den sozialenKunstunterricht (Beträge bis 500 Euro)
  2. Wenn Sie denKunstunterricht über einen Kauf von Bildern von Marcus Wark unterstützenmöchten, so können Sie auch dies über das Institut für gemeinnützigeDienstleistungen gGmbH organisieren. 50% des Erlöses gehen dabei direkt in denKunstunterricht mit den Kindern, 50% sind für den Künstler und dieVersandkosten. Dazu gehen Sie bitte auf dessen Instagramseite (über 90.000Follower) unter „Warkrocinha“ oder auf Facebook unter „Warkrocinha“. Dortkönnen Sie Fotos von seinen Werken und den Aktionen mit den Kindern sehen.

Abwicklung über das Institut für gemeinnützige Dienstleistungen gGmbH

Alexander Freiherr von Gültlingen ist Repräsentant für das Institut für gemeinnützige Dienstleistungen gGmbH. Für das Projekt Kinderkunst Favela Rio arbeitet er ehrenamtlich als Fundraiser und Koordinator. Rufen Sie ihn gerne an und lassen sich beraten. Das Institut für gemeinnützige Dienstleistungen gGmbH behält 10% der Spendenerlöse für administrative Tätigkeiten ein.

Persönliches Mitwirken möglich

Dirk Boese informiert Sie nicht nur gerne laufend über dieKunstmaßnahmen mit den Kindern. Gerne kommen Sie nach Rio de Janeiro und wirkenselbst mit. Über die Reiseagentur Rio Up and Down werden Sie gerne auch rundumbetreut. Schreiben Sie ihm gerne eine eMail unter RioUpandDown@Gmail.com.