Direkte Umsetzung

Die Spendengelder dienen direkt dem Kunstunterricht und der Einzelprojekte der Kinder. Es werden keine Honorare für Lehrer oder Marcus Wark selbst bezahlt. Die Aktion und das Engagement sind komplett ehrenamtlich.

Marcus Wark führt den Kunstunterricht selbst in Eigenarbeit vor Ort durch. Einmal die Woche findet in Rocinha der Kunstunterricht momentan im Freien statt. Kindern werden die Maltechniken beigebracht. Dabei nicht nur Kunstunterricht und -projekte durchgeführt, sondern auch die Kinder werden rundum betreut und in wichtigen Lebensfragen gecoacht. Wichtig ist es, die Kinder langfristig sinnvoll zu beschäftigen und so zu sagen „von der Straße geholt“ werden. Talentierte Kinder fördert Marcus Wark indem er darüber hinaus mit Ihnen Kunstwerke in seinem Atelier erstellt.

Die Ergebnisse der Kinder werden und sollen zukünftig stärker selbst vermarktet werden. Die Kinder sollen lernen ihre eigenen Werke zu verkaufen und damit eine Werthaltigkeit erfahren. Auch hier sind Einzelaktionen geplant wie Flohmärkte oder kleine Kunstaustell-ungen. Dirk Boese von Rio Up and Down sorgt dabei für die Öffentlichkeitsarbeit des Projektes. Er unterstützt den Verkauf der Kunstwerke von Marcus Wark, deren Erlöse direkt in den Kunstunterricht und die Projekte fließen.  Reisende nach Rio de Janiero führt er in das Atelier von Marcus Wark und lässt die Kunden sogar direkt an den Projekten teilnehmen.

Prof. Markus Launer von der Ostfalia Hochschule in Suderburg sorgt in Deutschland mit seinen ehrenamtlichen Helfern für die Finanzierung des Unterrichts und der Projekte. Über die E-Learning Plattform www.InterkulturelleIntegration.de, gefördert von der Niedersächsischen Lotto Sport Stiftung, werden konkrete Hilfestellungen für die Deutsch-Brasilianische Freundschaftspflege angeboten. Prof Markus Launer plant für talentierte Kinder auch Integrationsmaßnahmen an der Universität Federal de Rio de Janeiro, indirekt gefördert über die Ostfalia Hochschule.